Selbsthypnose

Förderung unserer Ausbildungen

Unsere Ausbildungen / Weiterbildungen werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Bildungsprämie finanziell gefördert.
Und auch die IB.SH – Investitionsbank Schleswig-Holstein fördert unsere Ausbildungen, das Förderprogramm ist mindestens bis 2020 aktiv.
Außerdem können Bildungschecks bzw. Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden.

Inhalte Seminar Selbsthypnose:

Wollen Sie sich glücklicher und gelassener fühlen? Wollen Sie selbstbewusster oder erfolgreicher werden und Ziele erreichen? Wir zeigen Ihnen wie das geht. Durch die im Workshop erlernten Methoden der Selbsthypnose können Sie sich Ihre Erholungsinsel im Alltag schaffen – und Vieles mehr – ohne großen Zeitaufwand.
Schon 15 Minuten regelmäßig Selbsthypnose können Ihr Leben nachhaltig positiv verändern und Ihr Wohlbefinden steigern.

Selbsthypnose bei einem Therapeuten erlernen hat den Vorteil, dass dieser  individuell auf Sie eingehen kann. Sie erhalten sehr viel Hintergrundinformationen und Anregungen zur Anwendung der Selbsthypnose.

Als Experten für Hypnose wissen wir, dass Selbsthypnose jedem Menschen hilft, das Leben wieder besser in den Griff zu bekommen. Die Selbsthypnose lernen ist ein sehr effektiver Schritt, um an sich und seinem Selbstbild zu arbeiten.

Während der Ausbildung lernen die Teilnehmer unter anderem die Sprache der Hypnose und erhalten einen posthypnotischen Anker, einen „Schalter“, den wir gemeinsam in ihrem Unterbewusstsein installieren, um den Trancezustand schnell zu erreichen. Bei der Ausbildung zur Selbsthypnose lernen Sie auch, wie  Sie diesen Hypnose-Schalter im Alltag richtig verwenden – oder auch andere “Schalter” selbst installieren.

Wenn Sie Selbsthypnose praktizieren, müssen Sie unbedingt darauf achten, eine präzise Sprache zu verwenden. Denn wer bestimmte Sprachregeln nicht beachtet und unsauber während der Anwendung formuliert, setzt die Wirksamkeit der Hypnose aufs Spiel. Um die Regeln zu verinnerlichen, sollte von Anfang an geübt werden.

• Gruppenypnose um Schalter einzurichten
• Selbsthypnose: Was ist möglich und was nicht?
• Verschiedene Einleitungstechniken für Selbsthypnose
• Trance Vertiefung
• Trancetiefe regulieren
• Strukturieren von Suggestionen während der Selbsthypnose
• Blockaden lösen mit Selbsthypnose
• Gewichtsreduktion mit Selbsthypnose
• Raucherentwöhnung mit Selbsthypnose
• Schmerzen reduzieren mit Selbsthypnose
• Ziele erreichen mit Selbsthypnose

Preis: € 250,– pro Person

Nächste Termine:

29. Juni  2019

 

Kursdauer:  1 Tag, Uhrzeit: 9:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Vorraussetzungen für die Teilnahme:

• Mindestalter: 18 Jahre
• Auffassungsvermögen
• Psychische Gesundheit und Stabilität, frei von Psychosen oder schweren Depressionen
• Vorkenntnisse sind nicht erforderlich