Hypno-Wave® Rauchfrei

Verbessertes Verfahren für Gruppenhypnosen

Die Hypnosepraxis Behlau hat im Laufe der letzten Jahre eine Hypnosetechnik entwickelt, die maximalen Erfolg bringt. Diese Technik wird von uns bisher nur in den Gruppenhypnosen angewandt. Unser Konzept ist mittlerweile so erfolgreich, dass wir es urheberrechtlich haben schützen lassen. Wir haben es Hypno-Wave® genannt. In diesem Verfahren nutzen wir eine speziell von Sabine Behlau entwickelte Einleitungsmethode für Gruppenhypnosen und eine spezielle Suggestionstechnik, die z.B. das Verlangen nach Zigaretten abschwächt bzw. das Rauchen vollkommen egal werden lässt. Teilnehmer unserer Raucherentwöhnungshypnosen berichten oft, sie fühlen sich so, als hätten sie niemals geraucht.

Teilnehmer unserer Gruppensitzungen beschreiben unsere Sitzungen als sehr tief entspannend und sehr effektiv. Momentan wird das Verfahren nur in der Gruppenhypnose für Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung, Anti-Stresstherapie und Schmerztherapie angewandt.

Wir bieten regelmäßig Gruppenhypnosen (maximal 12 Teilnehmer in Plön, maximal 15 Teilnehmer in Hamburg) "Rauchfrei mit Hypnose und Hypno-Wave®" an. Diese Termine finden an einem Donnerstag um 18 Uhr statt (in Hamburg an einem Montag um 17.30 Uhr) und manchmal an einem Samstag um 15 Uhr, es kann aber auch individuell ein Termin vereinbart werden, wenn man sich mit einer Gruppe von mindestens 3 Teilnehmern anmeldet.

Kosten: pro Teilnehmer € 150,--

Alle Hypno-Wave® Angebote können auch auf Wunsch als Einzeltherapie gebucht werden.

Entspannter Nichtraucher werden durch Hypnose

Jedem Raucher ist die gesundheitsschädigende Wirkung des Tabaks bewusst, viele Raucher möchten nicht mehr rauchen und sind beim Versuch, endlich Nichtraucher zu werden, gescheitert. Wir können Ihnen helfen, Nichtraucher zu werden und zu bleiben, wenn der Wille bei Ihnen vorhanden ist, Nichtraucher zu werden und zu bleiben.

Werden Sie rauchfrei durch Hypnose. Laut einer wissenschaftlichen Studie liegt die Erfolgsquote, Nichtraucher durch Hypnose zu werden bei 83 %. Studien der Universität Tübingen und weitere auf wissenschaftlicher Basis durchgeführte Untersuchungen in den Vereinigten Staaten haben eindrucksvoll bewiesen, dass die Hypnose, die mit Abstand erfolgreichste Methode zur Raucherentwöhnung gegenüber allen anderen Methoden, wie Nikotinpflaster, Verhaltenstherapien, eigener Wille, positives Denken und Motivationstraining darstellt.
Endlich können Sie Nichtraucher sein, ohne das Gefühl zu haben, auf etwas verzichten zu müssen.

Das Gesamtpaket zur Raucherentwöhnung hat sich vielfach in der Praxis bewährt und ist sehr effektiv.

Vertrauen Sie einer seriösen Hypnosesitzung und profitieren Sie von einer fundierten und nachhaltig wirkenden, speziell für diese Thematik entwickelten Hypnosearbeit in unserer Praxis.

Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich gefragt haben, warum es so schwer ist, mit dem Rauchen aufzuhören?

Nach unserer Erfahrung haben Menschen Schwierigkeiten damit, weil ihnen ein echter Anreiz fehlt und sie sich weiter als Raucher bzw. Ex-Raucher fühlen.
Um es auf einen Nenner zu bringen: Es fehlt das "Nichtrauchergefühl" und die "Belohnung", mit dem Rauchen aufgehört zu haben.

Niemand würde das Rauchen für etwas aufgeben, dass keinen Sinn macht. Man möchte angemessen dafür "entschädigt" werden. Allerdings ist dieser Vorgang weniger bewusst, sondern überwiegend unbewusst gesteuert.

Deshalb ist es auch so schwer und für viele unmöglich, mithilfe von Methoden das Rauchen aufzugeben, die auf das Bewusstsein und nicht auf das Unterbewusstsein abzielen.

Von hier wird das Verlangen genährt; und hier, an der Ursache des Übels muss eine gute Raucherentwöhnung ansetzen.

Dann werden Sie sich nicht wie ein Ex-Raucher, sondern wie ein Nichtraucher fühlen. Wir hören von unseren Klienten sehr oft, dass die Hypnose einen Schalter umgelegt hätte und man sich wie ein Nichtraucher fühlt.

Ein Teil von Ihnen möchte vielleicht rauchen, weil er es mag oder es zu einer langjährigen Gewohnheit gemacht hat.

Obwohl viele Raucher seit Jahren Nichtraucher werden wollen, sind sie ihrer Zigarette seit langer Zeit treu und haben den Absprung nicht mehr geschafft.
Das liegt auch an vielen "vermeintlichen" positiven Begleitumständen des Rauchens:

Das Rauchen hat Ihnen geholfen, Stress und Spannungen abzubauen. Vielleicht hat es Sie auch selbstsicherer werden lassen, wenn Sie sich in einem Umfeld der Unsicherheit befanden.

Es hat Sie beruhigt, wenn Sie sich nervös gefühlt haben.

Es war immer für Sie da, wenn Sie nach einem harten Arbeitstag etwas Belohnung brauchten und es gab Ihnen vielleicht das Gefühl von Ganzheit und Zufriedenheit.

Wir könnten an dieser Stelle endlos weitermachen, aber wir sind uns sicher, dass Sie selbst weitaus besser wissen, was noch ergänzt werden könnte.

Die Frage ist nun: Warum sollten Sie mit all diesen positiven Eigenschaften des Rauchens aufhören? Das macht doch keinen Sinn.

Vielleicht denken Sie, dass Sie ein paar Jahre länger leben könnten, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören würden.
Vielleicht würden Sie sich auch gesundheitlich besser fühlen.
Vielleicht nerven Ihre Familie, Arbeitskollegen oder Freunde Sie dann weniger.
Vielleicht verbessert sich auch Ihr Atem und Sie riechen insgesamt besser. Und so weiter.

Das Problem ist aber, dass Ihnen keine dieser wohlgemeinten Gründe nur unter Einsatz ihrer Willenskraft eine sofortige Belohnung bringen wird; geschweige denn, dass Sie sich wie ein Nichtraucher fühlen werden.

Denn Sie werden sich nicht auf der Stelle gesünder, reicher, schöner, besser riechender, weniger genervt oder sonst noch etwas fühlen. Nichts davon wird der Fall sein! Nicht einmal nach einer Woche und oft noch nicht einmal nach einem Monat werden einige dieser zuvor so erstrebenswerten Gründe für Sie erkennbar werden.
Das klingt nach einem gelinde gesagt äußerst schlechten Tauschgeschäft.

Etwas, das man lieb gewonnen hat für etwas aufzugeben, weil man sich vielleicht in fünf Jahren etwas besser fühlt oder ein paar Jahre länger lebt?

Der Mensch möchte seine Belohnung sofort und nicht erst in ein paar Jahren!

Daher ist es kein Wunder, dass viele Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, sich gestresst fühlen, nervös und schlecht gelaunt sind. Allein mit dem Bewusstsein und mit dem Willen gegen eine lieb gewonnene Gewohnheit anzukommen ist leider nur wenigen Menschen möglich.

Fast jeder Raucher hat - bevor er einen Hypnosetherapeuten aufsucht - schon einmal selbst versucht, mit dem Rauchen aufzuhören und wird bestätigen können, wie man sich als Ex-Raucher fühlt.

Hypnose hinterlässt ein anderes Gefühl und ist aus diesem Grund so erfolgreich. Hypnose sorgt für eine sofortige Belohnung und spricht das Unterbewusstsein als gefühlsmäßige Instanz des Rauchens direkt an. So bekommen Sie nicht das Gefühl ein Ex-Raucher, sondern ein Nichtraucher zu sein.

Das ist ein entscheidender Unterschied: Ein Nichtraucher hat nicht das Bedürfnis zu Rauchen und kennt daher auch keine Entzugserscheinungen.

Durch die im Unterbewusstsein verankerten Suggestionen bekommen Sie sofort eine mehr als ausreichende Entschädigung für das Rauchen und nicht erst in ein paar Jahren. So kann sich der Wunsch nach einer Zigarette nicht mehr aufbauen.

Alte Glaubenssätze werden verlassen und neue Glaubenssätze vom Unterbewusstsein akzeptiert.

Mit der Kraft Ihres Unterbewusstseins erhalten Sie gleichzeitig einen enormen Zuwachs an Selbstbewusstsein und Vertrauen in Ihre Fähigkeiten, dauerhaft und für immer Nichtraucher zu bleiben.

Sie erhalten einen enormen Schub, um mit dieser Gewohnheit Schluss zu machen, aber es liegt auch an Ihnen, was Sie mit diesem Schub anfangen. Auch Ihre vorherige Einstellung und Ihr Wille spielen eine Rolle.

Kann jeder Raucher von unserer Methode profitieren?

Grundsätzlich ja. Wir müssen aus Gründen der Seriosität aber einräumen, dass es Ausnahmen für jede Art der Raucherentwöhnung gibt.

Daher werden Personen mit einer psychotischen Erkrankung nicht behandelt. Bei stark ausgeprägten Angsterkrankungen empfehlen wir zunächst eine hypnotherapeutische Behandlung der Angst, damit eine Raucherentwöhnung ihre volle Wirkung entfalten kann.

In unserer Praxis kann es passieren, dass auch einmal ein Raucher abgelehnt werden muss, wenn im vorausgehenden Gespräch bei uns der Eindruck entsteht, dass er/sie von einer Hypnosebehandlung nicht profitieren wird, weil die innere Bereitschaft oder anderweitige Voraussetzungen (s.o.) fehlen. Dies kommt jedoch selten vor.

Was kostet die Raucherentwöhnung?

Wir bieten regelmäßig Gruppenhypnosen (maximal 12 Teilnehmer in Plön, maximal 15 Teilnehmer in Hamburg) "Rauchfrei mit Hypnose und Hypno-Wave®" an. Diese Termine finden an einem Donnerstag um 18 Uhr statt (in Hamburg meistens an einem Montag) und einmal monatlich am Samstag um 15 Uhr , es kann aber auch individuell ein Termin vereinbart werden, wenn man sich mit einer Gruppe von mindestens 5 Teilnehmern anmeldet.

Kosten: pro Teilnehmer € 150,--

Eine Raucherentwöhnung als Einzelsitzung wird von uns mit 290,- € berechnet. Es kommen keine weiteren Kosten hinzu. Wenn Sie ausnahmsweise nicht für eine Raucherentwöhnung geeignet sein sollten, wird lediglich ein Vorgesprächshonorar in Höhe von 50,- € fällig. Jeder Kunde bekommt von uns eine CD geschenkt, mit einer speziell von uns entwickelten Form der Selbsthypnose, mit der man zuhause den Erfolg der Sitzung festigen und intensivieren kann.

Macht es Sinn, zu uns zu kommen, wenn man schon bei einem anderen Hypnosetherapeuten/Hypnotiseur war?

Natürlich. Unsere Methode der Raucherentwöhnung mit Hypnose ist ein speziell von uns entwickeltes Konzept und was bei anderen nicht funktioniert hat, kann hier bei uns in der Praxis durchaus großen Erfolg haben.

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir uns von den oft unseriös und marktschreierisch beworbenen Hypnose-Massenveranstaltungen in Hotels etc. ausdrücklich abgrenzen und keinerlei Parallelen zu ihnen aufweisen. Wir bieten Gruppen-Raucherentwöhnungen für maximal 11 Teilnehmer an und empfehlen, nicht an Massenveranstaltungen oder Online-Hypnosen teilzunehmen, da der Erfolg bei Massenveranstaltungen oder Onlineseminaren oft nicht erreicht wird.

Was können Sie zu einer erfolgreichen Sitzung beitragen?

Bringen Sie bitte den echten Willen mit, mit dem Rauchen aufzuhören und bitte eine positive Grundeinstellung. Und bitte bringen Sie die Bereitschaft mit, sich auf diese Methode vertrauensvoll einzulassen.

Wie läuft eine Sitzung ab?

In einer angenehmen und diskreten Atmosphäre findet unmittelbar vor der eigentlichen Hypnosesitzung ein Vorgespräch von ungefähr 45 bis 60 Minuten statt.

In diesem Gespräch haben Sie Gelegenheit, über Ihr bisheriges Raucherleben zu berichten und über Ihre Beweggründe, mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Wir erklären Ihnen sehr genau, was in der nachfolgenden Hypnosesitzung stattfindet und wie diese abläuft. Außerdem haben auch Sie Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Nach dem Vorgespräch findet die eigentliche Hypnose auf einer bequemen verstellbaren Liege statt, die verschiedene Körperpositionen vom Sitzen bis hin zum Liegen ermöglicht.

Die eigentliche Hypnosesitzung dauert ungefähr 40 bis 50 Minuten. Rechnen Sie somit für die gesamte Rauchentwöhnung ungefähr 1,5 bis 2 Stunden ein.

Die Termine für Raucherentwöhnung finden an einem Donnerstag um 18 Uhr statt, es kann aber auch individuell ein Termin vereinbart werden, wenn man sich mit einer Gruppe von mindestens 3 Teilnehmern anmeldet.

Wir haben ein spezielles Angebot, das gerne von größeren Gruppen genutzt wird. Wenn man eine Gruppe von 6 Personen organisiert, hat der Organisator keine Kosten. Bei Gruppen von mindestens 6 Personen geben wir auf eine Person 100% Rabatt! 5 Teilnehmer zahlen € 150,-- pro Person - einer zahlt € 0,00. Des weiteren erhalten Sie dazu ihren individuellen Termin, abseits von den regulären Donnerstagssitzungen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten diese gerne:

Tel. 04522 - 592 22 44

Melden Sie sich jetzt an und werden Sie entspannter glücklicher Nichtraucher!

Sie können gerne telefonisch einen Termin vereinbaren oder auch ONLINE buchen:

Tel. 04522 - 592 22 44

ONLINE Termin buchen