Hypnose bei Ängsten, Phobien und Traumata

Förderung unserer Ausbildungen

Unsere Ausbildungen / Weiterbildungen werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Bildungsprämie finanziell gefördert.
Und auch die IB.SH – Investitionsbank Schleswig-Holstein fördert unsere Ausbildungen, das Förderprogramm ist mindestens bis 2020 aktiv.
Außerdem können Bildungschecks bzw. Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden.

Inhalte AUsbildung Hypnose bei Ängsten, Phobien und Traumata:

Inhalt des Seminares:

• Anamnesegespräch/Vorgespräch  Ängsten und Phobien und Traumata
• Körpersprache im Vorgespräch zu den Seminarinhalten
• Regression bei Ängsten, Phobien und Traumata
• wirksame Suggestionen zusammen mit dem Klienten erarbeiten
• Hintergründe der Symptome und Behandlungskonzept
• Welche Suggestionen sollte man bei Ängsten und Traumata vermeiden
• Beobachtungen während der Hypnosebehandlung richtig interpretieren
• Lernen an Praxisfällen/Praxisbeispielen
• Prüfungsangst/Lampenfieber schnell auflösen
• seelisches Gleichgewicht und Handlungsfähigkeit herstellen
• Blockaden lösen
• Fragen und Antworten

Preis: € 390,– pro Person

Nächste Termine:

28. und 29. September  2019

Kursdauer: 2 Tage, Uhrzeit: 9:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Vorraussetzungen für die Teilnahme:

• Mindestalter: 18 Jahre
• Auffassungsvermögen
• Psychische Gesundheit und Stabilität, frei von Psychosen oder schweren Depressionen
• Vorkenntnisse: Grundkurs und Hypnose für Fortgeschrittene